Wien: Wenn sich ein Nashorn anschleicht …

Gepostet von jola

Sundari und Jange

Weg von meinem Trampelpfad! Sundari (re) und Jange (li)

Was passiert, wenn sich ein Nashorn anschleicht? Das gab es diese Woche im Nashorn-Park zu sehen. Jange und Sundari waren gemeinsam im vorderen Teil der Außenanlage. Besonders erfreut schien Sundari aber nicht zu sein. Sie legte sich auf seinen Lieblingsschlafplatz, er überlegt lange und legt sich auf ihren Trampelpfad. Das geht schon mal gar nicht! Darüber war Sundari „not amused“. Sie schleicht sich an und … (siehe –> Video)  😉

Video Sundari und Jange, 9. April 2013:

Sundari und Jange gemeinsam in der Außenanlage, 9. April 2013:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Anmerkung: Die Aktion von Sundi war ziemlich fies. Jange ist auf dem rechten Auge blind, er hat sie nicht kommen gesehen. Dass Sundari danach nicht über ihren Trampelpfad marschiert ist, war ja klar.
Hoffentlich dürfen Sundari und Jange jetzt regelmäßig zusammen in die Außenanlage. So ist es Sundari nicht langweilig. Und, vielleicht regt es auch  ihre Hormone an und sie läßt doch eine Paarung zu …

Fotos und Video: Jola Belik

Tags: , , ,

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 11. April 2013 veröffentlicht und unter Wien abgelegt. Kommentare zu diesem Artikel per RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihre Seite einrichten.

Ein Kommentar zu “Wien: Wenn sich ein Nashorn anschleicht …”

  1. Luise sagt:

    Also diese Situation aus dem Video hätte ich sehr gerne in natura gesehen. Man kann richtig sehen, was Sundari „denkt“ (ohne sie vermenschlichen zu wollen) und wie „stolz“ sie ist, Junge vertrieben zu haben.

Kommentar verfassen

Nach oben

Translator

    Translate to:

Webcams Nashörner

Baby-Watching

Breaking News

Breitmaulnashörner in Europa

Panzernashörner in Europa

Spitzmaulnashörner in Europa

Neu

RSS – Rhinos in Europe

RSS zoobesuche

© J. Belik 2009 - 2017 Alle Rechte vorbehalten.  Rhinos in Europe Theme by Jola.     Anmelden     RSS