Whipsnade: Verletzter Pfleger weiterhin im Krankenhaus

Von: jola, am 30. Dezember 2014

Lt. lokalen Medien befindet sich jener Tierpfleger, der von Panzernashorn Ajang im Zoo Whipsnade schwerst verletzt wurde, auch einen Monat nach dem Unfall noch im Addenbrooke’s Hospital in Cambridge. Sein Zustand ist lt. einem Zoosprecher stabil, er benötigt aber weiterhin ärztliche Betreuung. Er wurde am 19. Dezember 2014 in der Früh von Kollegen unterkühlt und mit schweren Verletzungen an Brust, Bauch und Becken und zum Teil von Wasser bedeckt aufgefunden.

Wie es zu diesem Unglück gekommen ist und was tatsächlich passiert ist, wurde vom Zoo noch nicht bekannt gegeben, lediglich, dass der Vorfall von der Zoological Society of London (ZSL, führen den Zoo Whipsnade) und vom Central Bedfordshire Council untersucht wird.

 

Tags: , , , ,
Veröffentlicht in der Kategorie Diverses | 0 Kommentare

Planckendael: Karamat im neuen Zuhause!

Von: jola, am 15. April 2013

Karamat

Karamat im neuen Zuhause

Panzernashorn-Mädchen Karamat ist wohlbehalten in Planckendael angekommen. Sie hat dort schon die Außenanlage erkundet …

Beitrag weiter lesen …

Tags: , ,
Veröffentlicht in der Kategorie Planckendael | 0 Kommentare

Nach oben

© J. Belik 2009 - 2019 Alle Rechte vorbehalten.  Rhinos in Europe Theme by Jola.     Anmelden     RSS