Stuttgart: Mini-Sani heißt Savita

Gepostet von jola

Savita

Mini-Hörnchen Savita, 18 Tage alt, 14. November 2014 (Foto: Wilhelma)

Das kleine Hörnchen in der Wilhelma hat einen Namen bekommt, sie heißt nun Savita. Das bedeutet Sonne auf Indisch – ein passender Name für das entzückende Zwergerl, das Wilhelma-Mitarbeiter und Besucher gleichermaßen verzaubert.

Zeitungsleser konnten in einer Namensabstimmung aus folgenden Namen wählen: Sashi („Mond“), Savita („Sonne“), Smita („Lächeln“) und Sona („Gold“). Gewonnen hat Savita mit 35 Prozent der Stimmen vor Smita (29 Prozent). Eine kleine offizielle Namensgebungsfeier mit Finanz- und Wirtschaftsminister von Baden- Württemberg Nils Schmid, dem prominenten Paten der Süßen, wird Ende November 2014 stattfinden.

Sani und Savita

Mama Sani und ihr kleiner Sonnenschein Savita, 18 Tage alt, 14. November 2014 (Foto: Wilhelma)

In der Presseaussendung heißt es „Kleine Panzernashörner gehören ohne Zweifel zu den niedlichsten Tierkindern der Welt.“ Dem kann ich nur beipflichten. Die Energie und Lebensfreude, die von diesen kleinen Wesen ausgehen, ziehen einen sofort in ihren Bann und zaubern einem ein Lächeln aufs Gesicht. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen, das Panzernashorn-Baby live zu erleben. Die Kleine ist eines von nur drei Panzernashorn-Babys, die heuer in Europa zur Welt gekommen sind …

Fotos: © Wilhema Stuttgart, mit freundlicher Genehmigung

Tags: ,

Der Beitrag wurde am Samstag, den 15. November 2014 veröffentlicht und unter Stuttgart abgelegt. Kommentare zu diesem Artikel per RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihre Seite einrichten.

Kommentar verfassen

Nach oben

Translator

    Translate to:

Webcams Nashörner

Baby-Watching

Breaking News

Breitmaulnashörner in Europa

Panzernashörner in Europa

Spitzmaulnashörner in Europa

Neu

RSS – Rhinos in Europe

RSS zoobesuche

© J. Belik 2009 - 2017 Alle Rechte vorbehalten.  Rhinos in Europe Theme by Jola.     Anmelden     RSS